Gemeinsame Pressemeldung zur aktuellen Situation in Kitas in NRW

Eltern, Gewerkschaften und die Freie Wohlfahrtspflege fordern Hilfe vom Land NRW, um die Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung zu verbessern und Angebotseinschränkungen zu stoppen.
Alle Kinder in NRW müssen uneingeschränkten Zugang zur Kindertagesbetreuung erhalten, dies ermöglicht ihnen ein chancengerechtes Aufwachsen und eine gleichberechtigte Teilhabe. Eltern brauchen Stabilität in den Angeboten, um weiteren Verpflichtungen im Alltag verlässlich nachkommen zu können.
Hier die gemeinsame Pressemeldung mit der Freien Wohlfahrtspflege NRW, ver.di NRW, GEW Nordrhein-Westfalen, DGB NRW:

2023-09-06 OGS-Kitas Gemeinsame-PM
2023-09-06 OGS-Kitas Gemeinsame-PM
2023-09-06_OGS-Kitas_gemeinsame-PM.pdf
188.6 KiB
77 Downloads
Details...
Nach oben scrollen