Videos vom Bundeselternkongress 2019

Ihr konntet leider nicht persönlich vor Ort sein, möchtet aber gerne wissen, was präsentiert worden ist? Wir haben für euch einige der Vorträge gefilmt, außerdem Grußworte von NRW-Familienminister Dr. Joachim Stamp und anderen und die Podiumsdiskussion mit Politiker*innen, und stellen euch diese gerne auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.

Youtube-Playlist der Videos vom Bundeselternkongress

Wir freuen uns sehr über eure Feedbacks und Kommentare. Bei inhaltlichen Rückfragen stehen wir euch auch gerne zur Verfügung.

Bundeselternkongress 2019: Jetzt anmelden!

Der Bundeselternkongress öffnet am 22. September 2019 zum zweiten Mal seine Pforten für Eltern von Kindergarten- und Tagespflegekindern und Interessierte aus ganz Deutschland, um gemeinsam im Gürzenich in Köln über die Zukunft der frühkindlichen Bildung zu diskutieren und sich auszutauschen, wie die Teilhabe der Eltern gestärkt werden kann.

Neben einer spannenden Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundes- und Landespolitik zum Thema Zukunft der frühkindlichen Bildung wird der Kongress sehr interaktiv gestaltet werden, damit möglichst alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit bekommen, ihre Anliegen einzubringen. Außerdem werden Workshops zu verschiedenen Themenbereichen stattfinden, wie beispielsweise: Bilingualität / Mehrsprachigkeit, Inklusion, Ernährung (in Kooperation mit der Sarah Wiener Stiftung), Bildung & Erziehung und Fachkräftemangel. Nach erfolgreicher Registrierung zur Veranstaltung erhalten die Teilnehmer ca. 4-6 Wochen vor dem Kongress eine E-Mail mit der Bitte, sich für die Workshops anzumelden.

Des Weiteren erwartet die Gäste eine Betreuung für die Kinder (Anmeldung für die limitierte Kinderbetreuung für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren erfolgt mit der Workshopanmeldung ca. 4-6 Wochen vor dem Kongress) und einen „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich zahlreiche Organisationen, Institutionen, Träger und Unternehmen präsentieren.

Für die Anmeldung einfach hier klicken: https://www.lebnrw.de/bundeselternkongress-2019/

 

Neue Aufgabenverteilung

Der LEB hat am 26.7.2019 in einer fernmündlichen Besprechung einige Aufgaben neu verteilt, die zunächst kommissarisch neu besetzt werden. Auf der nächsten LEB-Sitzung wird dann verbindlich über die Besetzung abgestimmt.

Cara Graafen wird vorläufig tätig als (weitere) Stellvertretende LEB-Vorsitzende und damit als Mitglied des Vorstands. Als Vorstandsreferentinnen unterstützen Jenny Scheel und Tina Siekmann den Vorstand. Markus Werny wird stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss LWL. Rüdiger Knopp vertritt als zweiter Delegierter NRW bei der Bundeselternvertretung (Bevki), als Stellvertreterinnen stehen Ute Oelighoff und Tina Siekmann bereit. Irina Prüm unterstützt als dritte Pressesprecherin die Öffentlichkeitsarbeit (vgl. Impressum).

Als Ansprechpartnerin/-partner für den Regierungsbezirk Arnsberg kommen Jenny Scheel und Markus Werny hinzu. Ute Oelighoff unterstützt im Regierungsbezirk Detmold, Cara Graafen kommt für den Regierungsbezirk Düsseldorf hinzu, Sabine Beumer und Rüdiger Knopp für den Regierungsbezirk Köln (siehe Ansprechpartner).

Nach oben scrollen