zurück

https://www.lebnrw.de/wp-content/uploads/2018/11/ConstanzeAdami.jpg

Constanze Adami aus Köln

Mein Name ist Constanze Adami, ich bin 38 Jahre und stolze Mutter von einem Baby (2 Monate) und einem 4-jährigen Sohn. Mit meinem Mann und den beiden Jungs lebe ich in Köln Lövenich und mein großer Sohn besucht dort die Fröbel Kita Lövenherz, wo ich seit 2015 im Elternbeirat aktiv bin. Beruflich bin ich seit über 17 Jahren Marketing-, Sponsoring- und Kommunikationsexpertin und habe für internationale Großkonzerne, Werbe/Mediagenturen und Spitzensportorganisationen im In- und Ausland gearbeitet. Zudem kenne ich mich in der gesamten digitalen Kommunikation (wie Social Media oder Content Marketing) sehr gut aus und verfüge über sehr fundierte Projektmanagement- und Teamführungsskills. Aktuell arbeite ich für einen Telekommunikationsanbieter in Köln, wobei ich im Moment in Elternzeit bin.
Ich bin durch und durch Macher und mir ist es wichtig Aufgaben und Herausforderungen nicht nur zu erkennen, sondern auch zu lösen.
Ehrenamtlich bin ich seit 2003 im Beirat und Pressesprecherin des Domspitzen eV. Ein gemeinnütziger Verein mit ca. 100 Mitgliedern, der sich für kranke und hilfsbedürftige Kinder in Köln engagiert und u.a. für die Kinder und jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln (kidS) Aktionen umsetzt.
Ich gehöre keiner Partei an und habe auch sonst keine weiteren Ämter.



Was ist mir wichtig?

Im Fokus steht für mich, dass der LEB die Stimme der Eltern ist, deren Sorgen, Wünsche und Nöte in den Mittelpunkt stellt und auch für deren Interessen eintritt. Und natürlich ist es für mich wichtig, dass durch den Einsatz des LEBs das Kita-Erlebnis für die Kinder stetig verbessert wird. Die Kita-Jahre sind aus meiner Sicht eine sehr prägende und zukunftsweisende Zeit, in der relevante Weichen gestellt werden.
Konkret sind für mich diese Themen sehr spannend, für die ich mich gerne einsetzen würde:
– Gleichstellung bzw. Abschaffung der Kita-Beiträge in NRW
– Optimierte Bewegungs- und Ernährungsangebote für eine gesunde Entwicklung
– Kommunikation und Wissenstransfer zwischen Eltern, Trägern, Jugendamt und Politik
– Optimierter Betreuungsschlüssel und verbesserte Bezahlung + Wertschätzung des Berufs Erzieher

Kann ich mir für den LEB Zeit nehmen?

Aktuell befinde ich mich bis Oktober 2019 in Elternzeit und gehe nicht meinem eigentlichen Beruf nach, so dass ich über entsprechende Kapazitäten verfüge.

Was habe ich bisher gemacht?

Im JAEB bin ich erst seit diesem Jahr – im Elternbeirat bin ich seit 2015 aktiv. Ehrenamtlich bin ich seit 2003 im Beirat des Domspitzen eV.. Hier bin ich zudem Pressesprecherin und habe sehr viele Veranstaltungen und Aktionen für den guten Zweck realisiert (www.domspitzen.org).

Constanze Adami
adami@constanzeadami.de
0151 24145186

zurück