Eltern in der Rollenfalle? Beitrag bei FrauTV

März 29, 2012 in Familie, Kinder, Mütter, Väter, Vereinbarkeit von Hilmar Rauhe

Die Rollenfalle der Frauen:

„Junge Frauen wollen alles – einen guten Job, ein gutes Gehalt und Familie. Welchen Spagat sie dafür machen müssen und gegen welche Rollenbilder sie kämpfen, erzählt uns Mirja. Sie ist Anfang 30, bekommt in Kürze ihr zweites Kind – und will trotzdem beruflich weiter Vollgas geben.“ Gesamter Beitrag

Die Rollenfalle der Männer:

„Aufstehen, anziehen, frühstücken. Mit Abendessen und dann Kinder zu Bett bringen, habe ich so maximal zwei Stunden mit den Kindern pro Tag“, so sieht der Familienalltag von Detlef Tramsen aus. Der 45-jährige Vater zweier Kinder, verheiratet, von Beruf Berater, lebt das typische Leben vieler (west)-deutscher Väter der Mittelschicht: Die Frau kümmert sich um Haushalt und Kinder, arbeitet Teilzeit, er ist der Familienernährer. Die Folgen sind bekannt: Frauen sind materiell abhängig von ihren Männern, und die arbeiten oft genug für die statt in der Familie.“ Gesamter Beitrag

Diskussion im Gästebuch von FrauTV

 

Unser besonderer Dank gilt Familie Tramsen für die Einblicke in ihr Privatleben, ohne die solche Beiträge gar nicht möglich wären!